Kontakt

Big Cats of India GmbH . Altwiesenstrasse 181 . 8051 Zürich

.

.

Schweiz

Tel. +41 44 585 16 06 

© 2018 by Big Cats of India GmbH

Nachhaltigkeit bei Big Cats of India

Big Cats of India sieht seine Berechtigung im Organisieren und Durchführen von Naturreisen nur dann, wenn die Bevölkerung und die Natur vor Ort profitieren. Ohne die Unterstützung und Toleranz der lokalen Einwohner gegenüber potenziell gefährlichen Tieren wäre bald keine Safari mehr möglich. So spenden wir 5% der Reisekosten einer wohltätigen Organisation – Du wählst, welches der auserlesenen Projekte du unterstützt. Das aussergewöhnliche Naturerbe des indischen Subkontinents hängt an einem seidenen Faden: Bevölkerungswachstum, Armut und Umweltverschmutzung sind eine ständige Bedrohung – die letzten Oasen unberührter Natur werden immer kleiner und isolierter – ohne verbindende Korridore sind Elefanten, Tiger und andere Tiere auf immer engerem Raum eingepfercht und geraten zunehmend in Konflikt mit dem Menschen. Sichere die Zukunft dieser Oasen und der Grosskatzen Indiens mit uns, indem du auswählst, welches Projekt du mit deiner Reise unterstützen willst.

Waste Warriors

Die Waste Warriors scheuen keine Anstrenung, um die Bufferzone rund um den  Corbett-Nationalpark von Abfall – ein grosses Problem überall in Indien – zu säubern und wieder verwendbare Stoffe zu recyclen. Davon profitieren alle.
www.wastewarriors.org

Kanha Bhoorsingh Play School

Diese Schule am Eingang zum Kanha-Nationalpark wird vom Forst-Department geleitet und finanziert sich vorwiegend durch Spenden. Sie bietet den Kindern der Angestellten des Nationalparks sowie den andern Kindern der Region eine qualitativ gute Ausbildung in den Fächern Englisch, Informatik, Naturwissenschaften und Mathematik. Diese Kinder erhalten so eine Zukunftsperspektive – eine Ausnahme in ländlichen Gegenden Indiens, wo Schulen kaum Mittel für den Unterricht dieser Fächer zur Verfügung haben. Mit rund 100 US $ unterstützen Sie einen Schüler während eines ganzen Schuljahres – rechnen Sie selber aus, wie viel Sie mit Ihrer Reise bewirken können. Falls Sie auf Ihrer Reise in Kanha Halt machen, nutzen Sie die Gelegenheit und statten Sie der Schule einen Besuch ab. Wir planen das gerne für Sie ein. Mehr Informationen zum Projekt finden Sie im angehängten PDF (Englisch).

Panthera

Wenn Sie lieber eine globale Organisation unterstützen, empfehlen wir Panthera mit Sitz in New York, die sich weltweit für die Anliegen der 43 noch existierenden Wildkatzenarten einsetzt. Pantheras Leuchtturmprojekt «Tigers Forever» arbeitet an der Rettung und Verbindung der letzten Lebensräume des Tigers in drei geografischen Grossegionen des indischen Subkontinents (Terai, Zentralindien und Western Ghats) sowie in Thailand, Malaysia, Russland und auf Sumatra.  
www.panthera.org