top of page
Suche
  • Autorenbildluclippuner

Eine Tiger-Expedition durch Südindien

Zum ersten Mal reise ich mit zwei Gästen aus den USA durch das tropische Südindien, wo wir unter anderem die beiden grossen Tigerreservate Nagarahole und Bandipur im Bundesstaaat Karnataka unter die Lupe nehmen. Ihr könnt unserer Reise hier und auf Polarstep und Instagram live mitverfolgen.

Bangalore, unser Ausgangspunkt, führte uns auf eine unvergessliche Reise durch die vielfältige Landschaft Südindiens. Nachdem wir die dynamische Energie der für Indien modernen Metropole hinter uns gelassen hatten, führte uns der erste Stopp via malerische, von Hügeln durchzogene Dschungellandschaften nach Mysore, das uns mit seiner kulturellen Pracht verzauberte. Die historischen Tempel und Anlagen von Srinapatna und Somnatapura verzauberten uns. Doch das wahre Abenteuer begann, als wir die Tore des Nagarhole-Nationalparks durchquerten.

Der Zauberwald von Nagarahole

Safaris im Nagarahole-Nationalpark sind wie ein Eintauchen in eine andere Welt. Der dichte und atemberaubend schöne Wald, der von majestätischen Bäumen gesäumt ist, bietet den perfekten Lebensraum für eine Vielzahl von Tieren. Die majestätischen Elefanten, verspielte Asiatische Wildhunde und Fischotter sowie mächtige Gaure, das grösste Wildrind der Erde, liessen uns in Ehrfurcht erstarren. Und dann, das Kronjuwel einer Safari in Indien eine mächtige Tigerin im besten Alter, die direkt vor unserem Jeep in aller Gemütlichkeit die Lichtung durchquerte und sich von unseren aufgeregten Gemütern und wildem Geklicke nicht beeindrucken liess.

Was uns in Bandipur erwartet

Während wir noch unter dem Zauber von Nagarahole stehen, richten sich unsere Augen und Ohren bereits auf das bevorstehende Abenteuer in Bandipur. Dieses Juwel der Natur verspricht eine ähnliche, aber doch einzigartige Erfahrung. Direkt angrenzend an Nagarahole verspricht Bandipur gute Chancen auf Elefanten und Leoparden. Wir freuen uns auf weitere spannende Safaris und Alarmrufe. Die Vorfreude auf die Erkundung dieses uns noch unbekannten Parks lässt unsere Herzen höher schlagen.

Die Reise geht weiter

Die Reise durch die Wunder von Südindien verspricht noch viele weitere fesselnde Erlebnisse. Nach Bandipur geht es in die bekannte Hill Station Ooty mit ihren grünen Teefeldern , die prächtigen Wasserfälle bei Athirapilly bis hin zu den bezaubernden Wasserwegen von Allepey, die wir auf einem Hausboot mit eigenem Koch erkunden werden. Jeder weitere Stopp wird uns tiefer in die Schönheit und Vielfalt dieser Region eintauchen lassen. Willst auch du die atemberaubende Wildnis Indiens erleben? Dann schau dir unserer Tiger-Reisen an.



40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page