Kontakt

Big Cats of India GmbH . Altwiesenstrasse 181 . 8051 Zürich

.

.

Schweiz

Tel. +41 44 585 16 06 

© 2018 by Big Cats of India GmbH

Gir-Nationalpark

Das letzte Reich des Asiatischen Löwen

 

 

Keshod, 70 km und Rajkot, 160 km

1412 km2

 

 

15. November – 15. Juni

 

 

Dezember bis März

Kurzportrait

Gir liegt auf der Saurashtra-Halbinsel im westindischen Bundesstaat Gujarat und ist der einzige Ort ausserhalb Afrikas, wo Löwen leben. Das gesamte Areal erstreckt sich über 1412 km2 und ist eine Mischung aus trockenem Laubwald und Savannenwald. Mit mehr als 500 Löwen und 400 Leoparden weist Gir eine der grössten Dichte an Raubkatzen Indiens aus.

Terrain

Gir sieht der afrikanischen Steppe nicht unähnlich – die Landschaft variiert zwischen trockenem Laubwald, Akazienbüschen und Grasland, das von Flüssen und Bächen durchzogen ist.

Besonderes

Die Maldharis, die um den Park leben, haben eine aussergewöhnliche Toleranz gegenüber den Grosskatzen. Sie haben nichts dagegen, dass Löwen ihr Vieh töten. Sie beschuldigen sie nicht einmal dann, wenn sie Menschen töten. Sie sind sehr stolz auf die Löwen, fühlen sich durch ihre Anwesenheit geehrt und trauern um sie, wenn sie sterben. Gir ist eine der grössten Naturschutz-Erfolgsgeschichten der Welt. 

Es ist diesen Menschen zu verdanken, dass sich diese letzte Population Asiatischer Löwen von nur 20 Exemplaren um 1900 auf heute mehr als 500 erholen konnte. Sehen Sie sich die faszinierende Dokumention von «Big five of Asia» an.