Satpura-Nationalpark

Das malerische Reich von 6 Katzen

 

 

Bhopal, 190 km

1339 km2 inklusive Bori und Pachmarhi + 794 km2 Bufferzone

 

 

16. Oktober – 30. Juni

 

 

November bis April

Kurzportrait

Der Name Satpura bedeutet „Sieben Hügel“ in Sanskrit und ist von der gleichnamigen Hügelkette abgeleitet, die sich durch den Park zieht. Zusammen mit den angrenzenden Wildtier-Reservaten Bori und Pachmarhi bildet Satpura eine einzigartige Naturlandschaft im zentralindischen Hochland, die mehr als 1427 km2 abdeckt und eine extrem hohe Biodiversität aufweist.

Terrain

Satpura’s wunderschön grüne Landschaft ist zerklüftet und besteht aus einer Mischung aus Sandstein-Hügeln, engen Schluchten mit Bächen, Tälern und dichten Wäldern. Das Terrain überbrückt einen Höhenunterschied von mehr als 1000 m und variert zwischen 300 und 1352 Metern über Meer.

Besonderes

Satpura ist das Highlight für Naturliebhaber, die nicht in erster Linie einen Tiger sehen wollen – hier sind deutlich weniger Touristen und Jeeps unterwegs als in den bekannteren Parks, Tigersichtungen auch eher selten. Dafür trumpft Satpura mit seiner fantastischen Landschaft, einer atemberaubenden Vielfalt – hier leben 6 Wildkatzenarten – und guten Chancen auf Sichtungen von Leoparden, Wildhunden und Lippenbären, die man in anderen Parks Zentralindiens selten zu sehen bekommt. Satpura bietet Ihnen das besondere Naturerlebnis – es ist das einzige Tigerreservat Indiens, wo Sie sich auch zu Fuss auf Safari begeben können. Touren auf dem Wasser sind dank des Flusses Tawa und des gleichnamigen Stausees ebenfalls möglich. 

Kontakt

Big Cats of India GmbH . Altwiesenstrasse 181 . 8051 Zürich

.

.

Schweiz

Tel. +41 44 585 16 06 

© 2018 by Big Cats of India GmbH